Skip to main content

Dein Katzenportal – mehr als 4.000 Produkte

Nahrung

Katzenfutter

Rückzugsort

Katzenhöhle

Spielzeug

Spielzeug für Katzen

Kratzmöbel

Kratzbaum für große Katzen

Näpfe & Tränke

Katzennapf

Katzentoiletten

Katenklo

Zubehör

Katzenzubehör

Blog

Katzenblog

Die Europäische Hauskatze

Hauskatze

Das Wesen, der Charakter & Optik

Ist meine Katze eine Freigänger oder Hauskatze? Diese Fragen stellen sich viele Katzenbesitzer.

Die durchschnittliche Hauskatze ist eher mittelgroß. Die Körperproportionen wirken in der Regel ausgewogen. Was die Fellfarben betrifft, so gibt es sehr viele zweifarbige Katzen. Besonders die sogenannten Tabby-Katzen, also die „Tigerchen“ sind in vielen Gegenden zu ca. 80 % vertreten. Es gibt aber durchaus auch alle anderen Fellzeichnungen. Die „normale“ Hauskatze ist eine wahre Wundertüte. Große und kräftige Kater vor dem sich die Nachbarshunde sogar fürchten bis hin zu grazilen Schönheiten, ist so ziemlich alles vertreten.

Sie sind anhänglich und verschmust, frech und launisch und haben stets ihr eigenes Köpfchen.
In der Wohnung sind sie verschmuste Stubentiger, benötigen aber trotzdem ihre Rückzugsorte in Form weicher und kuschliger Bettchen und Kratzbäume .
Außerhalb des Hauses sind sie kleine vorwitzige Draufgänger. Eines ist sicher, Katzen sind Individualisten.

Krankheitsanfälligkeiten

Einigen typischen Katzenerkrankungen kann man mit Impfungen vorbeugen. So kann z.B. der sehr gefährliche Katzenschnupfen verhindert werden. Katzen im Freigang sollten regelmäßig auf Würmer und Flöhe untersucht werden, und nur wenn dieses Getier nachgewiesen wird, behandelt werden. So gibt z.B. sogenannte „Flohkämme“ als Katzenzubehör im Handel

Herkunft und Geschichte

Die Geschichte der Hauskatze begann vor rund 4000 Jahren in Ägypten. Die dort lebenden Menschen hatten die Vorzüge der Falbkatze entdeckt und sie als Mäuse- und Rattenfänger in ihr Haus und ihre Höfe gelassen. Diese wilde Katzenrasse wurden domestiziert und gezähmt und von den alten Ägyptern hochgeschätzt und verehrt. Man geht heut davon aus, dass die Falbkatze vermutlich die Urahnin der heutigen Hauskatze ist. Irgendwann kam die Katze durch Seefahrt dann nach Europa. Julius Cäsar persönlich soll eine Katze auf seinem Feldzug nach Gallien gehabt haben. Die anpassungsfähige Katze hat sich dann sehr schnell in ganz Europa verbreitet.

Wichtiges Katzenzubehör


Katzentoilette & Katzenstreu


KatzenkloEin Katzenklo ist ein absolutes „Muss“ und ein sehr wichtiges Katzenzubehör. Ganz wichtig: Achten Sie hierbei auf die richtige Größe. Ihre Katze muss sich drehen und wenden können und genug Platz haben um „ihr Geschäftchen“ ordentlich zu verbuddeln. Der Rand sollte außerdem hoch genug sein, sonst landet das Katzenstreu stets und ständig neben der Toilette. Die Katzentoilette gehört an einen möglichst störungsfreien aber jederzeit zugänglichen Ort aufgestellt. Auf gar keinen Fall in die Nähe zum Futterplatz – wir wollen ja auch nicht auf dem Klo essen. Ein gutes Katzenstreu sollte so ergiebig wie möglich sein. Auch sollte es nur ein klein wenig bis gar nicht stauben. Wichtig ist die Saugkraft es sollte nicht zu schnell verklumpen und hart werden. Auch ganz wichtig, das Streu sollte sich so umweltfreundlich wie möglich entsorgen lassen.

Alle Katzentoiletten & Zubehörartikel im Überblick

Haubentoiletten ● Schalentoiletten ● Schalen & Vorlegematten ● Katzenstreu ● Geruchsbinder


Kratzbaum


Der Kratzbaum gehört zu dem wichtigsten Katzenzubehör überhaupt. Unsere Stubentiger wetzen daran nicht nur ihre Krallen sondern nutzen den Kratzbaum auch als Rückzugsort und Beobachtungsplatz. Kratzbäume steigern auf jeden Fall das Wohlbefinden unserer felligen Mitbewohner. Beachten Sie auch hier die richtige Größe – ein Kitten hat einen anderen Bedarf als eine große ausgewachsene Katze.

Alle Kratzmöbel im Überblick

KratztonnenKratzbretter ● Kratzpappe ● Kratzbäume


Futter & Trinknäpfe


Bei diesem wichtigen Zubehör sollte man berücksichtigen, dass die Gefäße weder zu hoch noch zu klein sein sollten. Die empfindlichen Tasthaare der Katze stoßen sonst immer wieder an den Rand der Behälter und das ist für Tiere dann recht unangenehm.
Auf gar keinen Fall sollten Futter- und Trinknapf in der Nähe der Toilette aufgestellt werden (s. Beitrag oben).

Alle Futter & Trinknäpfe im Überblick

Katzentrinkbrunnen ● Näpfe aus Edelstahl Näpfe aus Keramik

● Futterautomaten ● Unterlagen für Näpfe


Transportbox


Katzenhalter benötigen auf jeden Fall eine Transportbox oder einen Transportkorb (als Alternative gibt es auch Transporttaschen im Handel). Immerhin muss die Mieze ja gelegentlich zum Tierarzt oder unter Umständen auch mal in eine Katzenpension (falls die Besitzer mal verreisen).
Achten Sie auch hierbei auf Qualität und weniger auf den Preis.

Alle Zubehörartikel im Überblick

GPS Sender ● Katzennetze ● Katzenhalsbänder● Katzenklappen ● Katzengeschirr ● Katzenbücher

● Pflegewerkzeug ● Polster & Fusselbürsten ● Transportboxen ● Zahnpflege


Katzenspielzeug


Vor allem reine Wohnungskatzen ohne Freigang müssen beschäftigt werden. Katzenspielzeug ist Spielzeug für Katzendarum ein sehr wichtiges Zubehör für die Stubentiger. Besonders gut geeignet ist alles was läuft, rollt oder fliegt wie z.B. Bälle, Filz– oder Fleecemäuse und natürlich die beliebten Spielangeln. Sogenanntes Beschäftigungs– oder Intelligenzspielzeug fordert die Mieze jeden Tag auf’s Neue.

Achtung: Bei einigen Spielsachen besteht Verletzungsgefahr. Einige Dinge sollten nur unter menschlicher Aufsicht verwendet werden.

Alle Spielzeuge für Katzen im Überblick

Baldrian & Katzenminze ● Federspielzeug ● Interaktiv ● Intelligenz SpielzeugKatzentunnel
Laserspielzeug ● Spielkissen ● Spielzeugmäuse ● Katzenbälle ● Katzenangeln


Schutzgitter/Fensternetz


Ebenfalls ein sehr wichtiges Katzenzubehör. Für Balkone und durchaus auch für einige Fenster braucht es manchmal vernetzte Schutzgitter. Ein halb geöffnetes bzw. gekipptes Fenster kann unter Umständen eine große Gefahr für Ihre Samtpfote darstellen, nämlich dann wenn sich Ihre Mieze versucht ausgerechnet da hindurchzuzwängen. Dafür gibt es als Katzenzubehör Schutzgitter für alle möglichen Fensterformen sogar für Dachgeschossfenster.


Kommentare


Gisela T. 20. April 2017 um 23:09

Hallo an das Team v. Katzenportal, wollte euch nur mal mitteilen, dass ich euren Blog bisher ganz toll finde. Gucke immer mal wieder rein ob es was Neues gibt. Wird da bald noch mehr kommen an Beiträgen? Ich weiss, eure Seite ist noch recht neu, würde mich jedenfalls freuen, wenn es noch mehr an Infos gibt in eurem Blog.
Beste Grüße von Gisela und dem Kater Fridolin

Antworten

Dein Katzenportal Team 22. April 2017 um 13:52

Liebe Gisela, danke für die netten Worte. Wir sind natürlich weiterhin bemüht, unseren Blog in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren und neue Beiträge einzustellen. Grüße auch deinen Kater Fridolin von unseren hauseigenen Testkatzen Bella und Edward.

Dein Katzenportal Team

Antworten

Charlene Wever 16. April 2017 um 21:10

Hallo liebes Katzenportal-Team,
Ich habe mich im Vorfeld lange über Katzenkratzbäume informiert und bin Dank Ihrer Hilfe auf dieser Seite nun fündig geworden. Ich habe selten so eine informative Seite rund um das Thema Katze gesehen. Dankeschön.

Antworten

Dein Katzenportal Team 17. April 2017 um 19:49

Hallo Charlene,
wir freuen uns sehr, dass du auf unserer Seite einen Kratzbaum gefunden hast.

Liebe Grüße, Dein Katzenportal Team.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*