Skip to main content

Das Geschäft mit dem „Geschäft“

Auch eine Katze muss mal müssen

Wir – Edward, Bella und ihre „Dosenöffner“  – haben laaaang und ausführlich die Katzentoilettenabdeckung des Herstellers Galadis getestet. und wollen hier darüber berichten:

Eine Frage die sich wohl jeder Katzenhalter stellt, wohin mit dem Katzenklo? Ins Bad? In die Gästetoilette? Aber was ist, wenn das Bad zu klein ist? Oder wenn man keine Gästetoilette hat?

Bei uns stellten sich all diese Fragen gar nicht erst, unsere kleine Zicke Bella hatte eines Tages beschlossen (sie und ihr Bruder Edward waren erst kurz zuvor bei uns eingezogen) den Wohn- und Essbereich nicht mehr zu verlassen. Punkt. Aus. Ende!

Evtl. noch den vorderen Teil des Ganges, aber  auf den hinteren Teil der Wohnung hatte sie keine Lust mehr. Warum das so der Fall war, wissen wir bis zum heutigen Tage nicht ganz genau – war es der Deckenventilator im Schlafzimmer der einem Raubvogel gleich über Bella kreiste? (das Schlafzimmer ist der Raum an dem sie vorbei musste, um ins Bad zu gelangen). Oder die fiebrige Infektionskrankheit an der sie kurz zuvor litt?

Für uns jedenfalls war ganz klar, die Toilette musste im Wohnbereich aufgestellt werden, oder unsere Bella-Maus würde uns ins in „die gute Stube machen“.

Vom Platz her war das kein Problem, das Wohnzimmer mit großem Essbereich ist sehr groß – aber wer will denn ein Katzenklo dort stehen haben???

Zumal von Anfang an klar war, dass auch Bellas Bruder Edward dann dort sein Geschäftchen erledigen würde. In Katzenforen liest man zwar stets, eine Katzentoilette mehr als man Katzen hat, aber das war bei uns nie der Fall. Hier wurde immer (am besten noch gemeinsam) auf dasselbe Klo gestiefelt.

Es musste nun ein „Katzenklo-Versteck“ gefunden werden – ein Schränkchen? Nein, da war nichts in den Farben und Formen zu finden, die zu unserer Einrichtung gepasst hätten. Immerhin wollten wir dort auch noch wohnen. Aber dann entdeckten wir zufällig ein tolles Teil des Herstellers Galadis – eine Abdeckung für Katzentoiletten aus Korbweide, sehr schön anzusehen, extrem gut verarbeitet und ein wirklich attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Ein Kissen für oben drauf gab es kostenlos dazu.

Dies war unsere Abdeckung – noch in der Standardversion, das Kissen war als Zugabe dabei. Die innenliegende Plastiktoilette bestellten wir separat dazu:

Katzenklo Abdeckung

Da unser Edward aber sehr schnell sehr groß wurde und er mit seinen langen Beinchen ständig in der Korbabdeckung hängenblieb und daneben „pieselte, bestellten wir dann von Galadis die Folgevariante dieser Katzenkloabdeckung.

Die „Abdeckung für große Katzenklos“ – das Plastikklo wurde durch eine große Ikeabox ersetzt, die wir für einen bequemeren Ein- und Ausstieg der Stubentiger ausgesägt haben:

Katzenklo

Fazit: Wir sind mit dieser Katzenklo-Abdeckung mehr als zufrieden, auch wenn unsere Bella mittlerweile wieder alle Zimmer der Wohnung aufsucht, haben wir das Klo belassen wo es nun die ganze Zeit über stand. Optisch passt es gut zu den Holzmöbeln und dem Parkettboden. Und… die Katzen haben sich daran so gewöhnt, dass sie sich (zumindest nicht in nächster Zeit) umstellen sollen.

Ich höre zwar oft die Frage, ob so ein Katzenklo nicht „müffelt“ im Wohnbereich, komischerweise ein klares NEIN (und ich habe eine sehr empfindliche Nase).

Den typischen Katzenuringeruch kennen wir sowieso nicht (liegt das evtl. an der Frühkastration? – Dazu mehr in einem anderen Bericht demnächst) oder an der Abdeckung der Katzentoilette? Oder doch eher daran, dass wir das KaKlo zweimal täglich reinigen? Fakt ist, es riecht nicht unangenehm, es passt optisch und farblich gut in dieses Zimmer und die Miezen lieben es.

Ebenfalls erwähnenswert ist der Umstand, dass die Firma Galadis einen sehr guten Kundenservice anbietet.

Auf eine Anfrage meinerseits, die ich per Mail an den Hersteller sendete, meldete sich der Firmeninhaber/Geschäftsführer binnen weniger Stunden telefonisch bei mir und bot mir auch direkt eine Lösungsmöglichkeit an.

Demnächst steht der Kauf einer Korbhöhle an. Ich werde berichten.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*